Infos

  • «Hallo Velo!» 2021 in angepasstem Format

    Nach der coronabedingten Absage im Jahr 2020 findet «Hallo Velo!» 2021 in einem angepassten Format statt. Neu konzentriert sich der Event auf die Stadt Bern. Das diesjährige Highlight stellt die 6.5 Kilometer lange VELOPARADE sowie der CITY LOOP dar, der die Event-Zonen auf dem Bundes- und Münsterplatz verkehrsfrei miteinander verbindet. Dort warten von 9 – 17 Uhr weitere vielfältige Aktivitäten und Attraktionen rund um das geliebte Velo. «Hallo Velo!» lädt die Bevölkerung ein, an der Veranstaltung mitzufahren, die Freude am Velofahren zu zelebrieren und dabei neue Facetten der Velo-Welt zu entdecken.

  • Eventdauer

    «Hallo Velo!» rollt am 5. September 2021 zum vierten Mal an. Die Streckensicherung und Festplätze werden von 9 bis 17 Uhr in Betrieb sein. Einen spezifischen Start- oder Zielort gibt es nicht.

  • Anwohnende

    «Hallo Velo!» wurde insbesondere für die Bevölkerung der Stadt und Region Bern ins Leben gerufen. Durch die direkte Beteiligung von benachbarten Gemeinden und lokalen Vereinen entsteht ein attraktives Eventformat, welches sämtlichen Personen offen steht. Dabei bringt ein Grossevent wie «Hallo Velo!» entlang des Geländes (welches in unserem Fall Festplätze und Strassen sind) immer auch Einschränkungen mit sich. Diese werden so gering wie möglich gehalten. Jedoch sind insbesondere Zu- und Wegfahrten mit motorisierten Fahrzeugen innerhalb des CITY LOOPS während des Events nicht möglich. Die eingesetzten Streckenposten sichern den reibungslosen Ablauf entlang der Routen. Die Zufahrt für Blaulichtorganisationen ist selbstverständlich jederzeit und überall gewährleistet. Sämtliche Direktbetroffenen werden vom Veranstalter respektive des lokalen «Hallo Velo!» Organisationskomitees aus den Gemeinden frühzeitig über die Situation sowie Ausweich-Parkplatzmöglichkeiten informiert. Für das Verständnis danken wir bestens.

  • Foto und Video

    Sämtliche Teilnehmende des Berner Velofestivals befinden sich an einer öffentlichen Veranstaltung. Dabei wird mithin ausdrücklich angenommen, dass die Teilnehmenden stillschweigend zustimmen, dass der Organisator und weitere Drittpersonen (bspw. Sponsoren, Partner, Medien etc.) Foto- und Videomaterial der Teilnehmenden auf Online-/Social-Media-Kanälen und/oder in Printmedien für Werbe-, Sponsoring- und Informationszwecke verwenden dürfen. Es wird zu jeder Zeit auf eine rücksichtsvolle und respektvolle Verwendung der Aufnahmen geachtet. Sollte jemand mit der Verwendung von Foto- und/oder Videomaterial, das seine Person betrifft und sich auf Online-/Social-Media-Kanälen befindet, nicht einverstanden sein, kann diejenige Person dies schriftlich per E-Mail an kommunikation@hallovelo.be melden und die Löschung des entsprechenden Fotos und/oder Videoausschnitts beantragen. Auf umgehendes Verlangen der betroffenen Person während des Events erfolgt diesbezüglich eine sofortige Löschung vor Ort.

  • Gastroqualität

    Alle Angebote der Gastronomiestände entsprechen folgenden Mindeststandards:

    • Die Verpflegungsangebote bei «Hallo Velo!» sind frisch zubereitet. Überall gibt es vegetarische Angebote.
    • Es werden grundsätzlich Schweizer Produkte verwendet, möglichst aus dem Kanton Bern.
    • Produkte ausländischer Herkunft sind Max Havelaar-/Fairtrade-zertifiziert, ausländischer Fisch ist MSC-zertifiziert.
  • Volunteers

    Möchtest du Teil eines unvergesslichen Velo-Events werden und zusammen mit anderen Freiwilligen die Velo-Vielfalt fördern? Dann melde dich gerne per volunteers@hallovelo.be

  • Nachhaltigkeit

    Ein integratives Verständnis von Nachhaltigkeit prägt und zeichnet «Hallo Velo!» aus. «Hallo Velo!» ist nach den Grundsätzen des nachhaltigen Eventmanagements organisiert. Dabei werden in den Dimensionen Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft messbare Ziele gesetzt und sämtliche Handlungen auf diese Zielerreichung ausgerichtet.

  • Velo mieten

    Idealerweise fährst du mit dem Velo direkt von Zuhause aus los. Alternativ verweisen wir auf die vielseitigen Möglichkeiten von entsprechenden Anbietern in Bern: Siehe Angebote.